Isotherapie

Die hier beschriebene Isotherapie meint eine Ausleitungstherapie auf der Grundlage der Arbeit von Tinus Smits, einem niederländischen Arzt und Homöopathen, der in den 90er Jahren begann, Impfungen mithilfe von homöopathisch potenzierten Impfstoffen zu entstören.

 

Iso bedeutet "gleich", pathos bedeutet "Krankheit".

Im Gegensatz zur homöopathischen Behandlung, wo das Prinzip gilt, ähnliches mit ähnlichem zu heilen, wird in der isotherapeutischen Behandlung  genau das Mittel in potenzierter Form gegeben, das die Störung auch verursacht hat.

 

Unser Körper ist heutzutage vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Hierbei handelt es sich nicht nur um Medikamenteneinnahme oder Impfungen, auch unsere Nahrungsmittel sind häufig belastet, unsere Ernährungsgewohnheiten nicht unbedingt die zuträglichsten und unsere Wohn- und Arbeitsumgebung beinhaltet oft synthetische Stoffe wie z.B. Vinyl oder Lacke.

Jeder einzelne dieser Einflüsse mag noch keine Wirkung haben. Wenn wir aber mehreren in der Summe oder über einen längeren Zeitraum ausgesetzt sind, ist irgendwann das Fass voll und läuft über. Dann können sich - je nach Konstitution und persönlicher Schwachstelle - Krankheitssymptome verschiedener Art entwickeln, von einer Erkältung oder Magen-Darm-Symptomen über Allergien, Neurodermitis bis hin zu chronischen Krankheitsbildern.


Hier setzt die Isotherapie an.

 

weiterlesen...


Am Alten Kirchenweg 10

35460 Staufenberg

Telefon:

06406 / 7758877

E-Mail:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ich bin gerne für  Sie  da.